Das Make up hat eine lange Geschichte, denn nicht nur Frauen haben sich zu verschieden Zeiten gerne das Gesicht angemalt… Was höchstwahrscheinlich mal als gruselige Kriegsbemalung der Männer begann, hat sich zu einer gigantischen Industriemaschinerie ausgewachsen und beinahe jede Frau trägt heute das ein oder andere unverzichtbare Schönheitsutensil ständig in ihrem Täschchen mit sich herum. Doch wie kam es genau dazu und war Rouge und Lippenstift nicht mal für die „ehrbare“ Frau ganz furchtbar verpönt? Hier könnt ihr darüber nachlesen.

Der Lippenstift

Der Lippenstift, wie wir ihn heute kennen, ist noch gar nicht so alt. Der französische Kosmetikkonzern „Guerlain“ kam 1910 als…

Cremiger Lidschatten selbst gemacht

In den heißen Sommertagen verläuft schon mal gerne das Make-up. Besonders Kayal und Lidschatten finden sich irgendwann unterm Auge wieder,…

Zu viel Wasser schädigt den natürlichen Säureschutzmantel der Haut!

Im Haushalt und auch in manchen Berufen, wie zum Beispiel als Friseurin, kommen die Hände viel zu oft mit Feuchtigkeit…

Viel trinken ist wichtig

Man soll 1,5 bis 2 Liter am Tag trinken. Das sagt sich so leicht. Normal trinkt man ja nur, wenn…

Schwarztee gegen Augenringe

Augenringe! Kaum ein Make-up schafft es diese fiesen Dinger anständig abzudecken. Also statt Abdecken, lieber verschwinden lassen, oder? Brühen Sie…