Bücherregale staubfrei halten

Wer kennt das nicht:
Man hat gerade über die Bücherregale gewischt, die ganz Peniblen unter uns haben sogar vor dem Wischen den kompletten Inhalt ausgeräumt und keine zwei Minuten später liegen da, trotz Pronto, schon wieder die ersten Staubkörnchen!
Da gibt’s ´nen ganz einfachen Trick, die Regale optisch sauber zu halten:
Die Bücher nicht nach hinten durchdrücken, sondern sie alle schön ordentlich vorne an die Kante stellen. Sieht gleich viel besser aus, da es jetzt auch egal ist, dass manche Bücher tiefer sind als andere.
Jetzt stehen sie alle vorne am Rand, der Staub hat keine Chance mehr und hinter den Buchreihen lässt sich sogar der entstandene Hohlraum für diverse Dinge als Aufbewahrungsplatz nutzen, die nicht sofort ins Auge stechen sollen.
Hinter den Buchreihen staubt es zwar immer noch, aber nicht mehr so heftig und es genügt völlig, nur alle Jubeljahre mal eine Grundreinigung vorzunehmen und es bleibt einem erspart, jeden Tag mit dem Staubwedel durchs Wohnzimmer wirbeln zu müssen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.