Die Qual der Wahl

Wenn es ums Wählen geht, steh ich immer auf dem Schlauch. Ich weiß nie, für welche Partei ich mich entscheiden soll. In meinen Augen sind deren Vertreter alles Schlips und Kostümchen tragende Laberbacken. Kaum an der Macht, vergessen alle ihre Versprechungen und bauen auch nicht weniger Mist als die Vorgänger, die man gerade zu ihren Gunsten abgewählt hat und ich … weiter

Zwangsneurose

Zur Zeit teile ich meinen Arbeitsplatz mit einer Kollegin, die eine grundlegend andere Vorstellung von Ordnung, Sauberkeit, Schnelligkeit und Effizienz hat, als ich. Der Unterschied ist so gravierend, dass ich mir selbst schon die Frage gestellt habe, ob ich nicht vielleicht unter einer Zwangsneurose leiden könnte. Kann ja sein, dass ich mit meinem Sinn für Ordnung und Symmetrie etwas übertreibe, … weiter

Der Wasserkocher

Ich habe zur Zeit einen, was das leibliche Wohl angeht, ziemlich unkomfortablen Arbeitsplatz. Essen und Getränke muß man sich frühzeitig noch vor Arbeitsbeginn besorgen, da ich in meiner Schicht immer alleine bin, den Laden nicht verlassen darf und somit niemanden bitten kann, mir schnell einen Kaffee zu holen. Jetzt brauche ich aber spätestens gegen 15:00 Uhr meinen Wachmacher-Kaffee, um mich … weiter